Wärmepumpen Verbrauchsübersicht in-tostedt.de
DE PL NL UK ET
FR FR DK SV



Weiterhin alles Gute Michael Schumacher!



Anlage
NR
Bauart Hersteller
Typ
Leistung
kW
Jahr Heiz-
fläche
qm
Personen gesamt
kWh Strom
gesamt
kWh WMZ
gesamt
BStd
AZ
 
 
JAN
Strom
kWh
JAN
WMZ kWh
JAN
BStd
JAN
AZ
FEB
Strom
kWh
FEB
WMZ kWh
FEB
BStd
FEB
AZ
MAE
Strom
kWh
MAE
WMZ kWh
MAE
BStd
MAE
AZ
APR
Strom
kWh
APR
WMZ kWh
APR
BStd
APR
AZ
MAI
Strom
kWh
MAI
WMZ kWh
MAI
BStd
MAI
AZ
JUN
Strom
kWh
JUN
WMZ kWh
JUN
BStd
JUN
AZ
JUL
Strom
kWh
JUL
WMZ kWh
JUL
BStd
JUL
AZ
AUG
Strom
kWh
AUG
WMZ kWh
AUG
BStd
AUG
AZ
SEP
Strom
kWh
SEP
WMZ kWh
SEP
BStd
SEP
AZ
OKT
Strom
kWh
OKT
WMZ kWh
OKT
BStd
OKT
AZ
NOV
Strom
kWh
NOV
WMZ kWh
NOV
BStd
NOV
AZ
DEZ
Strom
kWh
DEZ
WMZ kWh
DEZ
BStd
DEZ
AZ
2964 Luft/WasserLambda EU13L15.020222004396.21966.03214.96135.0682.01195.0573.0334.0574.5845.9226.0364.9240.8208.0215.1036.8199.0295.4164.7317.0594.90
NR2964
UsernameJPau
Einbaujahr der WP2022-04-14
PLZ des Wohnortes30974
BauartLuft/Wasser
Mono-Bi-Tri ValentMono
Hersteller TypLambda EU13L
modulierendJa
Leistung (0/35)15.0 kW
berechneter Primärenergiebedarf62.0 kWh/m²/anno
WW über WPJa
WW Temperatur51 °C
WW LegionellenschaltungNein
WW über WMZ erfasstJa (wenn der Wert auf Nein steht, werden 70 kWh/mon/pers auf den WMZ addiert)
QuelleLuft
Tiefe0.0 m
Fläche0 m²
HeizungsartRadiatoren
elektr. Verbrauch WP ohne NA gem./DB0 Watt DB
elektr. Verbrauch HP gem./DB75 Watt
elektr. Verbrauch WQ P gem./DB0 Watt
Mittlere Raumtemp.20 °C
Mittlere Wärmequellentemperatur0.0 °C
Heizung max. Vorlauf Temp.45.0 °C
Spreizung Heizkr.5.0
Heizflaeche200 m²
LüftungFenster
Personen4
Grabenkollektor HelferNein
Grabenkollektor Erfahrung
Bemerkungen Haus Bj. 1969, vollständig energetisch saniert. Haus hat einen ermittelten Wärmebedarf von 10,3kW (Transmissions- und Lüfungswärmeverlust) bei NAT-12°C. Heizkörperflächen wurden auf VL-Temp. von 45°C gerechnet und z.T. vergrößert. Standardanlage von Lambda mit 500l Heizungsspeicher und 500l Brauchwasserspeicher mit Frischwasserstation. Ab Mai erfolgt die Angabe der Werte zu Wärmeerzeugung und Stromverbrauch über Wärmemengezähler und sep. Stromzähler (Strom für die Steuerung v. 11W wird nicht angerechnet, da normale Heizungen auch Strom für die Steuerung brauchen). Durch Verbieten der Brauchwassererzeugung von 21:30 bis 14:00 (AUS) werden die tiefsten Tagestemperaturen vermieden, dadurch erhöht sich der COP um 1 bis 1,5 (je nach Temperaturhub zwischen Tag und Nacht).